Neue Führungsspitze bei Ivoclar Vivadent

Diego Gabathuler (links) wird neuer CEO der Ivoclar Vivadent AG. Sein Vorgänger Robert Ganley wechselt in den Verwaltungsrat des Dentalunternehmens.

Diego Gabathuler aus Buchs (SG) wird neuer CEO der Ivoclar Vivadent AG. Er folgt auf Robert Ganley (USA), der das Unternehmen seit 2003 führt und nun in den Verwaltungsrat wechselt.

Führungswechsel in der Geschäftsleitung der Ivoclar Vivadent-Gruppe: Diego Gabathuler, Head of Sales EMEA & Latin America, wird per 1. Juli 2019 die Leitung des Dentalunternehmens mit Sitz in Schaan (Fürstentum Liechtenstein) übernehmen.

Der Marketing- und Verkaufsexperte aus der Ostschweiz war bereits in verschiedenen Funktionen für Ivoclar Vivadent tätig. Sein berufliches Portfolio rundete er mit diversen Führungs- und Managementpositionen bei Logitech, Activision und Electronic Arts in Europa und in den USA ab.

Robert Ganley und Christina Zeller im Verwaltungsrat

Bereits im Juni 2018 wurde der langjährige CEO Robert Ganley in den Verwaltungsrat der Ivoclar Vivadent AG berufen. Der US-Amerikaner hat die Entwicklung des Familienunternehmens zu einem führenden Player in der Dentalbranche massgeblich mitgeprägt.
Ebenfalls seit Juni 2018 ist Christina Zeller Mitglied des Verwaltungsrats. Christina Zeller ist verantwortlich für Corporate Social Responsibility bei Ivoclar Vivadent und vertritt im Verwaltungsrat die Interessen der Unternehmerfamilie.

Christoph Zeller übergibt Präsidium an Helmut Schuster

Helmut Schuster wird im Juni 2019 das Präsidium des Verwaltungsrats der Ivoclar Vivadent AG übernehmen.

Eine weitere Veränderung im Unternehmen ist per Juni 2019 angekündigt: Nach 13 Jahren als CEO und 29 Jahren als Verwaltungsratspräsident wird sich Christoph Zeller als Präsident des Aufsichtsgremiums zurückziehen und die Geschicke der Ivoclar Vivadent-Gruppe als Unternehmer und Mitglied des Verwaltungsrats aus einer neuen Perspektive begleiten. «In unserem Unternehmen gibt es viele talentierte Mitarbeitende. Ich möchte ihnen die Chance geben, frische Impulse zu setzen und die Erfolgsgeschichte von Ivoclar Vivadent fortzuführen», begründet Christoph Zeller diesen Schritt.
Nachfolger von Christoph Zeller wird Helmut Schuster, der seit Januar 2015 dem Verwaltungsrat der Ivoclar Vivadent AG angehört. Der ausgebildete Betriebsökonom mit österreichischer und britischer Staatsbürgerschaft bringt internationale Erfahrung aus verschiedenen Bereichen mit, unter anderem als Führungskraft in der Energiebranche. 

Ivoclar Vivadent ist mit eigenen Tochtergesellschaften, Marketingniederlassungen und insgesamt 36 Schulungszentren in 25 Ländern vertreten und beliefert 120 Länder mit innovativen Systemlösungen im Dentalbereich. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 3600 Personen. 900 davon arbeiten am Hauptsitz in Schaan.