Jetzt zum Zahntechniker-Kongress 2018 anmelden!

Als eigenständige digitale Komponente bietet die inLab CAD Software Zahntechnikern heute optimale Design-Prozesse für ein breites Indikationsspektrum und offene Schnittstellen für flexible Laboranbindung.

Zum Ende des Jahres nehmen viele Laborteams verstärkt die Planung für 2018 ins Visier. Denn wer rechtzeitig den richtigen Kurs einschlägt, der kann in der nächsten Saison voll durchstarten und Geld sparen. Ein gutes Beispiel hierfür liefert der Zahntechniker-Kongress 2018 von Dentsply Sirona in Frankfurt am Main. Mit zwei vielseitigen Veranstaltungstagen am 20. und 21. April 2018 ist das Fortbildungs-Event unter dem Motto „Customized – Digital und Handwerk“ ein echtes Highlight des kommenden Frühjahrs. Für alle, die vorausschauend auf diesen Kongress zusteuern, hält Dentsply Sirona noch bis zum 30. November 2017 einen attraktiven Frühbucherrabatt bereit.

Dentsply Sirona bietet als „The Dental Solutions Company“ integrierte Lösungen für die gesamte Zahnheilkunde aus einer Hand und verfügt insbesondere über eine profunde Kompetenz im Laborbereich. Sie wird nun in einzigartiger Weise spürbar auf dem Zahntechniker-Kongress 2018. Für den Besucher zahlt sich Entscheidungsfreudigkeit aus – und zwar so einfach: Um sich den reduzierten Frühbucherpreis von nur 199 Euro (zzgl. MwSt.) statt des regulären Preises von 249 Euro (zzgl. MwSt.) zu sichern, reichen ein Klick auf www.der-zahntechniker-kongress.de und die dortige Anmeldung bis zum 30. November 2017.

Kongress-Homepage mit spannendem Programm

Hier finden interessierte Zahntechniker zudem alle Eckdaten zum Event sowie eine Übersicht über das Veranstaltungsprogramm inklusive der 15 packenden Vorträge und der vier intensiven Workshops. Die Teilnehmer dürfen auf aktuelle Themen wie zum Beispiel „Die Grenzen und Möglichkeiten der digitalen Prozesskette“ oder „Aspekte der Teamarbeit zwischen Zahntechniker und Zahnarzt“ gespannt sein. Darin manifestiert sich nicht zuletzt die gesamte Bandbreite moderner zahntechnischer Arbeitswelten, die Dentsply Sirona wie kein anderes Unternehmen mit seinen überzeugenden Systemlösungen abdeckt. Zum ersten Mal lässt sich dies nun auf einer eigens konzipierten Kongressveranstaltung hautnah erleben.

Die fachlichen Highlights werden durch inspirierende Impulse jenseits des Laboralltags bereichert. So berichtet etwa der Extrembergsteiger Benedikt Böhm über das „Überleben in der Todeszone“, während der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx für die Teilnehmer eine „Anleitung zum Zukunfts-Optimismus“ bereithält.

In beiden Welten souverän: frei, individuell erfolgreich

Darüber hinaus stellt die Kongress-Homepage anschaulich dar, welche Philosophie Dentsply Sirona mit dem Veranstaltungsmotto „Customized – Digital und Handwerk“ verfolgt. Beide Welten sind zu verknüpfen, um dem Zahntechniker die Freiheit zu geben, in einem veränderten Umfeld mit individuellen Arbeiten erfolgreich zu sein.

Zu einer erfolgreichen Zukunft dürften nicht zuletzt die Gespräche unter Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern während der Veranstaltung beitragen. Man kennt sich oder man lernt sich kennen, man trifft sich, man tauscht sich in angenehmer Atmosphäre aus – auch das ist der Zahntechniker-Kongress im April 2018. Hier gehts zu weiteren Informationen sowie Anmeldung und anschliessend direkt vom Frühbucherrabatt profitieren!