inLab Update 2018: über 100 Teilnehmer als inLab Trainer zertifiziert

Auf dem neusten Stand: Fast 100 Teilnehmer aus der ganzen Welt kamen zum inLab Update 2018 zusammen.

Unter dem Namen „Train the Trainer“ bringt Dentsply Sirona schon seit 2006 Zahntechniker aus der ganzen Welt in puncto CAD/CAM auf den neusten Stand und zertifiziert sie gleichermaßen als inLab Trainer. Dank des wachsenden Interesses und der steigenden Teilnehmerzahlen war für die jährliche Veranstaltung nun die Zeit für ein Upgrade in eigener Sache gekommen – mit fast 100 Teilnehmern fand das Fortbildungs-Event „inLab Update 2018“ vom 12. bis 14. Oktober 2017 im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium statt.

Die digital gestützte Zahntechnik erfreut sich Jahr für Jahr zahlreicher Innovationen. Software- und Hardware-Lösungen werden kontinuierlich weiterentwickelt. Sie erleichtern die Herstellungsprozesse im Labor und wirken sich positiv auf Ergebnisse und Effizienz aus. Damit inLab Anwender von diesen Weiterentwicklungen möglichst schnell optimal profitieren können, schult und zertifiziert Dentsply Sirona bereits seit über zehn Jahren inLab Trainer, die ihr Wissen über die neuen digitalen Möglichkeiten anschließend mit Zahntechnikern rund um den Globus teilen.

Zu diesem Zweck fanden sich fast 100 Zahntechniker zum inLab Update 2018 im Kongresszentrum Darmstadtium in Darmstadt ein. Die Teilnehmer aus Europa, Kanada und Lateinamerika sorgten dabei für das gewohnt internationale Flair der Veranstaltung. Im Fokus standen die zukünftigen CAD/CAM- und Werkstoffentwicklungen von Dentsply Sirona und deren Einsatz im Laboralltag.

Themenvielfalt begeistert internationales Teilnehmerfeld

Das weitreichende Laborangebot von Dentsply Sirona umfasst, nicht nur mit dem inLab System, nahezu alle CAD/CAM-relevanten Komponenten vom Extraoralscanner über professionelle Design-Software bis zur 5-Achs-Fertigungseinheit – zu all diesen Bereichen des digitalen Workflows wurden im Rahmen des inLab Update 2018 zahlreiche Informationen ausgetauscht. Erstmals erweitert wurde das Programm zudem um die Materialthemen aus dem Unternehmensbereich Dentsply Sirona Prosthetics. So kamen die Trainer in den Genuss einer exklusiven Schulung zu Hochleistungswerkstoffen wie Cercon xt, Celtra Duo oder Celtra Press – ein Angebot, das sich kaum ein Teilnehmer entgehen ließ und welches umfassende Kenntnisse über das zahntechnische Leistungsspektrum von Dentsply Sirona vermittelte. Angesichts dieses breit gefächerten Updates für die digitale Zahntechnik hinterließ die Fortbildungsveranstaltung bei den angereisten Zahntechnikern einen bleibenden Eindruck. Labore in vielen Regionen der (Dental-)Welt können sich schon jetzt darauf freuen, von den frisch erworbenen Kenntnissen der zertifizierten inLab Trainer zu profitieren.